SUPCOM-Favorite
Navigation
Ereignisse
Mo Di Mi Do Fr Sa So
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Hier klicken um Dich zu registrieren.

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
Gäste Online: 6

Mitglieder Online: 0

Anzahl Mitglieder: 58
Neuestes Mitglied: Sandra_22
RFZBT

Aliens nehmen die Bulldogs aus Königsborn an die Leine.
Aliens NewsAm Sonntag Abend spielten die Ratinger Ice Aliens gegen die Königsborn Bulldogs.

Vor dem Spiel wusste niemand den Gegner aus Unna so recht ein zuschätzen, hatten die Unneraner am Freitag noch den Favoriten aus Frankfurt besiegt.
Die Ratinger Ice Aliens gingen konzentriert ins Spiel und übernahmen von der 1. Minute an das Kommando in dieser Partie.
Königsborn hatte alle Mühe und Not sich aus Ihrem eigenen Verteidigungs Drittel zu befreien.
Es war auch nur eine Frage der Zeit bis die Ratinger Ice Aliens in der 5. Minute durch Kapitän Christian Kohmann das 1:0 erzielte.
Im weiteren verlauf des 1. Drittels war es 2x Monych, Robby Hein und halt Christian Kohmann, die die Tore für die Ice Aliens erzielten und für eine Vorentscheidung sorgten.

Im 2. Dritteln zeigte allen voran die 1. Reihe (Hein, Monych, Kohmann) teilweise Zauber Eishockey. Feine Spielzüge, worauf wir Fans lange warten mussten.
Tore mit Doppelpass, einfach wunderschön anzusehen.
So das Monych und Hein nach dem 7:0 und 8:0 auf die Bank fuhren und extra Applaus aus den Reihen der Zuschauer bekamen. Lange war das nicht mehr der Fall.
Im 2. Drittel erzielten 2xHein, Tegkaev und Monych die Tore für Ratingen.

Im letzten Drittel schalteten die Ice Aliens einen Gang zurück und verwalteten souverän den Spielstand. Lediglich Artur Tegkaev erziehlt den 9:0 Endstand. Damit übernehmen die Ratinger Ice Aliens an diesem Wochenende die Tabellenführung.

Dank Kassel, die zuhause gegen Dortmund 5:4 n.P. gewonnen haben. Marc Dillmann feiert an diesem Abend seinen 2. Shutout und wir Fans freuen uns auf das nächste Wochenende, mit Bad Nauheim ein Gegner an den Sandbach kommt, der unter die ersten 4 Teams der Liga einzuordnen ist. Allerdings ist Bad Nauheim nicht optimal in die Saison gestartet. Haben aber gegen Herford gezeigt (22:2) das Sie wissen, wo das Tor steht.

Tore für Ratingen im Überblick: 3x Monych, 3x Hein, 2x Tegkaev, 1x Kohmann

Am kommenden Sonntag dann geht es nach Frankfurt, wo man dann wieder vor einer Größeren Kulisse spielen wird. Mehr Infos folgen...
Bewertungen
Nur Mitglieder können Bewertungen abgeben.

Bitte einloggen oder registrieren.

Keine Bewertungen abgegeben.
Shoutbox
Du musst eingeloggt sein um eine Nachricht zu schreiben.

24/02/2018 20:57
Sonntag alle mit den Bus nach Hamm!
SUPCOM@ Facebook
Kontakt
Site Map
Kontakt
Impressum